Jusos Hockenheim

Nachrichten zum Thema Ankündigungen

Mario und Co. zu Gast im Jugendzentrum Hockenheim

Friedliche Kart- Rennen statt „Ego- Shooter“ heißt es erneut im Jugendzentrum am Aquadrom. Unterstützt durch die Jusos Hockenheim treten erneut Hockenheimer Jugendliche beim chaotischen Ulk-Rennen „Mario Kart“ gegeneinander an, um ihren Meister zu krönen. Auf zwei großen Leinwänden werden insgesamt acht Spieler gleichzeitig ein Autorennen im Comic- Stil bestreiten und sich dabei gegenseitig mit Schildkrötenpanzern, Bananen und Schrumpfblitzen sabotieren. Bereits der erste Netzwerk-Spieleabend dieser Art hatte im vergangenen Jahr fast 50 Jugendliche angezogen und war ein echtes Highlight im JUZ.

Das Turnier findet statt am 12. April ab 15 Uhr, erneut winken attraktive Preise. Die Teilnahme ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung nicht nötig! (cs)

Mach was draus: mawadra.de
mawadra.de

Heute startet die Neumitgliederkampagne der Jusos Rhein- Neckar mit einem Kölschstand in Sinsheim, die Kampagnenseite mawadra.de ist ebenfalls zugänglich:

Neuer Vorstand der Jusos komplett

Die Mitgliederversammlung der Juso-AG „Move Ya!“ hat die
Neulußheimerin Miriam Roth zum zweiten Mal als Sprecherin bestätigt.
Mit der Wahl ihres jüngsten Mitglieds, des Hockenheimers Paul Haas,
zum stellvertretenden Sprecher haben die Hockenheimer Jusos zudem eine
„Verjüngungskur“ erfahren.

Laufzeiten begrenzen

Die Juso-AG „Move Ya! – Die Juso-AG im Raum Hockenheim“ unterstützt die Forderung der SPD, den mit der Stromwirtschaft ausgehandelten Ausstieg aus der Kernenergie ohne Abstriche durchzuführen. „Ein Ausstieg aus dem Ausstieg wäre völliger Quatsch“, so die Sprecherin Miriam Roth, „nach der vorbildlich eingeläuteten Energiewende kann sich Deutschland einen solchen Rückschritt nicht leisten. Wir müssen ein Beispiel für andere sein.“