Blut muss fließen

Der Dokumentarfilm „Blut muss fließen“ lockte zahlreiche Interessierte ins City-Dome nach Sinsheim.

 

Seit Jahren gibt es im Raum Sinsheim eine aktive Nazi Szene. Anstatt den Kopf in den Sand zu stecken, engagiert sich ein sehr aktives gesellschaftliches Bündnis für Toleranz vor Ort.

Der DGB Kraichgau veranstaltete dieses Jahr in der ersten Februar Woche eine "Woche für Toleranz". Im Rahmen dieser Woche wurde im City Dome in Sinsheim der beeindruckende Dokumentarfilm "Blut muss fließen” gezeigt. In diesem Film berichtet ein Undercover-Journalist die Rechts-Rock Szene. Nach der Vorführung stand der Regisseur für Nachfragen zur Verfügung. Auch wir Jusos nutzen diese Gelegenheit und luden unsere Mitglieder vorab zum Kinobesuch ein.

Auch versuchten es einige Mitglieder der "Freien Nationalen Kraichgau" den Film zu schauen. Diese fotografierten uns ungefragt und veröffentlichten diese Bilder auf Facebook.

Mit Olaf Scholz in das neue Jahr starten

Am 10. Januar lud die SPD Rhein-Neckar zum Neujahrsempfang nach Sandhausen ein. Dieses Jahr war der erste Bürgermeister von Hamburg, Olaf Scholz, als Gastredner gekommen. Mehr als 400 interessierte zog dieses Event an.

 

Die Rede von Scholz wurde wieder von hörenswerten Beiträgen örtlicher Chöre und Musiker musikalisch umrahmt. Scholz machte den anwesenden Mut in der gegenwärtigen Flüchtlingsherausforderung und stellte heraus dass wir diese Krise nur mit mehr Solidarität lösen können. Die Jusos Rhein Neckar präsentierten sich bereits vor dem Beginn der Veranstaltung. Jeder der zahlreichen Besucher bekam von den Jusos am Eingang eine rote Nelke ans Revers gesteckt. „Seit über 100 Jahren ist dies das Erkennungszeichen von SPD und Jusos,“, kommentierte Paul Sander.

Jusos Baden-Württemberg fordern G9 für Alle

Die Jusos Baden-Württemberg begrüßen die Ausweitung der Wiedereinführung des neunjährigen Gymnasiums an 22 weiteren Schulen, sehen aber darüber hinaus noch deutlichen Handlungsbedarf.

Causa Pröhl: CDU Fraktion und Partei müssen sich von Pröhls rechtsradikalem Verhalten umgehend distanzieren

Die Jusos Rhein-Neckar stehen solidarisch zu den Jusos Weinheim, die seit drei Jahren sehr aktiv auf Kreisebene sind, sowie zu ihrem Sprecher Vassilios Efremidis und unserem Mitglied Julian Christ. Nach gründlicher Recherche hatten die Jusos Weinheim einstimmig beschlossen den örtlichen CDU-Gemeinderat Sascha Pröhl zum Rücktritt aufzufordern.

Großer Erfolg: Juso-Mario-Kart-Turnier im JUZ Hockenheim

Am vergangenen Samstagnachmittag fand im Jugendzentrum am Aquadrom (JUZ) das traditionelle Mario-Kart-Turnier statt. In Kooperation mit den Jusos Hockenheim traten erneut Hockenheimer Jugendliche beim rasanten Rennspaß gegeneinander an, um ihren Meister zu krönen. Insgesamt spielten 18 Kinder und Jugendliche auf zwei Leinwänden gegeneinander. Juso-Sprecher Christian Soeder sorgte im Vorfeld für technisch perfekt ausgestattete „Rennstrecken“. Hochmotiviert und bei drückender Hitze lieferten sie sich äußerst spannende Rennen und sabotierten sich dabei nach Lust und Laune und mit viel taktischem Geschick mit Schildkrötenpanzern, Bananen und Schrumpfblitzen.