Neuer Vorstand der Jusos komplett

Veröffentlicht am 20.05.2006 in Ankündigungen

Die Mitgliederversammlung der Juso-AG „Move Ya!“ hat die
Neulußheimerin Miriam Roth zum zweiten Mal als Sprecherin bestätigt.
Mit der Wahl ihres jüngsten Mitglieds, des Hockenheimers Paul Haas,
zum stellvertretenden Sprecher haben die Hockenheimer Jusos zudem eine
„Verjüngungskur“ erfahren.

Das Amt wurde bisher von Jan Kritzer aus
Neulußheim ausgeführt, der berufsbedingt weniger Verantwortung
wahrnehmen möchte und der Arbeitsgemeinschaft als
Kassierer erhalten bleibt. Beisitzer lauten wie folgt: Christian Roth
(Neulußheim), der zusätzlich die Aufgabe des Schriftführers übernimmt,
das Amt, das er mittlerweile seit mehr als 10 Jahren treu ausführt.
Weiterhin Christian Soeder (Hockenheim), der sich als Webmaster um die
Pflege der Internetseite kümmert, Maik Schneckenberger (Oftersheim)
und Christoph Beil (Altlußheim).

Doch es wurde nicht nur gewählt, sondern auch das vergangene Jahr
reflektiert: besonders der Bundestagswahlkampf ist hier erwähnenswert,
da die Jusos eine tragende Rolle gespielt haben und durch besondere
Aktionen, wie dem Infostrand, auf sich und ihren Kandidaten aufmerksam
gemacht haben. Nicht nur im Wahlkampf, auch zu anderen Zeit war man aktiv: Ausflug auf den Bauernhof, Müllsammeln, Kickerturnier, um nur
ein paar wenige Punkte zu nennen.

Die Jusos-AG „Move Ya!“ will in der Zukunft noch aktiver werden, vor
allem im Bereich "Angebote für die Jugend", wie z. B. eine
Veranstaltungsreihe zum Thema Ausbildungsplätze. Ein heißes Thema,
doch mit den neuen, jungen Köpfen kann sie gut gerüstet und frohen
Mutes in die Zukunft gehen.

 
 

test

test