SPD-Bundestagskandidat Werner Henn und Jusos Rhein-Neckar treffen sich in Hockenheim

Veröffentlicht am 20.03.2009 in Bundespolitik

Am Donnerstag trafen sich die Jusos Rhein-Neckar in Hockenheim mit dem Bundestagskandidaten Werner Henn (SPD). Werner Henn sprach über seine politischen Ziele: er legt Wert darauf, in seinem Wahlkampf alle politischen Felder zu besetzen und breit aufgestellt zu sein. „Der Mensch muss wieder in den Mittelpunkt der Politik rücken.“ Paul Haas, Gemeinderatskandidat (Liste 3, Platz 10) und Vorstandsmitglied der SPD Hockenheim, betonte hierbei die Notwendigkeit eines Mindestlohns, da jeder Arbeitnehmer auch die Möglichkeit haben muss von seinem Einkommen leben zu können.

Des Weiteren sprach sich Werner Henn für finanzielle Hilfen des Staates an die von der aktuellen Krise betroffenen Banken aus und kritisierte die Politik der FDP, da aufgrund bedingungsloser Liberalisierung des Finanzwesens die Krise erst entstanden sei. Wohingegen die SPD stets für den Erhalt regionaler Banken erfolgreich gekämpft habe.

Christian Soeder, Gemeinderatskandidat (Liste 3, Platz 11) und Mitglied im SPD-Kreisvorstand, sprach sich für eine „Sozialdemokratisierung der Wirtschaft“ aus. Es dürfe nicht nur die „Rendite im Fokus eines Unternehmens stehen“, sondern ebenso die Mitgestaltung und Partizipation der Arbeitnehmer – auch in größeren Betrieben. Paul Haas hob hierbei hervor, dass gerade mittelständische Unternehmen aufgrund ihres vorhandenen sozialen Bewusstseins gestärkt werden müssen.

Für Werner Henn ist es wichtig, dass die Schere zwischen Arm und Reich nicht noch weiter auseinander gehe sondern sich verkleinere. Die Entwicklung der oberen Gehälter sei nicht normal: „Dass 1% der Bevölkerung 24% des Gesamtvermögens in Deutschland besitzen hat wenig mit sozialer Gerechtigkeit zu tun“, so Henn.

Nach einer langen, angeregten Diskussion bedankte sich der Juso-Kreisvorsitzende Kristof Becker (St.Leon-Rot) für das Kommen und Engagement Werner Henns. „Wir freuen uns auf einen erfolgreichen Wahlkampf mit Dir“, so Becker zu Henn. pth

 
 

test

test