Block 1

test

Block 2

test

Block 3

test

Block 4

test

Block 5

test

Block 6

test

BLock 7

test

Es gibt ein Leben neben Corona: Frauenhäuser wichtiger denn je, ein Spendenaufruf

Veröffentlicht am 14.05.2020 in Ortsverein

In den letzten Jahren verschenkte die SPD Sandhausen unter der Federführung von Gemeinderätin Inge Maaßberg am Samstag vor Muttertag Rosen und sammelte Spenden für das Frauenhaus in Heidelberg.

Leider kann die SPD wegen der nach wie vor geltenden Kontaktsperre diese Aktion in diesem Jahr nicht durchführen. Dabei ist das Thema häusliche Gewalt leider aktueller denn je!
"Keine Kinderbetreuung, der Aufruf, in den eigenen vier Wänden zu bleiben oder die Angst um die finanzielle Existenz sind nur einige Faktoren, die Gewalt gegen Frauen auslösen können und in der jetzigen Situation verstärken und begünstigen werden. Die ohnehin unterfinanzierten und mangelhaft ausgestatten Frauenhäuser werden in absehbarer Zeit an ihre Grenze kommen. Der Platzmangel in den Frauenhäuser verschärft die Situation zusätzlich." (Pressemitteilung Zentrale Informationsstelle der Autonomen Frauenhäuser (ZIF) vom 19. März 2020)
Die SPD Sandhausen möchte Sie deswegen ermuntern, in diesem Jahr direkt an das Frauenhaus zu spenden und die wichtige Arbeit dort zu unterstützen. Spenden Sie an:
Frauen helfen Frauen e.V., Spendenkonto:
Sparkasse Heidelberg
DE89672500200000007137
BIC SOLADES1HDB

Weitere Informationen zur Arbeit des Vereins Frauen helfen Frauen e.V in Heidelberg finden Sie unter: www.fhf-heidelberg.de

Für die SPD Lars Kieneck

 

 
 

Homepage SPD Sandhausen