Block 1

test

Block 2

test

Block 3

test

Block 4

test

Block 5

test

Block 6

test

BLock 7

test

Politik lebt vom Mitmachen

Veröffentlicht am 30.06.2020 in Ortsverein

Politik lebt vom Mitmachen, vom Mitgestalten, vom Meinungsaustausch. Gleich in welcher Partei, auf welcher Ebene: Ein Miteinander gestalten braucht Kommunikation von Entscheidungen, braucht Kommunikation von Bedürfnissen. In Coronazeiten eine Herausforderung, die zum Austesten neuer Möglichkeiten animiert.

Unser SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Castellucci hält seit langem den Kontakt zu jungen Menschen mit "Pizza & Politik". In der aktuellen Situation war das leider nicht möglich. Doch Pizza lässt sich selber backen und der Austausch mit den Jugendlichen verlegte er auf Instagram. Dabei konnten die jungen Leute ihre Fragen und Diskussionsbeiträge live an den Abgeordneten senden, der direkt per Video darauf antwortete. Die Themenpalette war breit und Lars Castellucci zog ein sehr positives Fazit: "Es war wie immer sehr bereichernd, mich mit jungen Leuten auszutauschen und zu hören, welche Themen sie aktuell besonders bewegen."

Ähnliche Erfahrungen macht unsere Gemeinderätin Xenia Rösch. Ob in der Uni oder bei der Arbeit: Fast die komplette Kommunikation verlagert sich in die digitale Welt und muss von zu Hause aus geführt werden. "Die zwangsweise Umstellung auf ein digitales Miteinander hat uns gezeigt, dass es immer Wege und Möglichkeiten gibt, um miteinander in Kontakt zu treten", fasst sie ihre Erfahrungen zusammen. Und die ein oder andere besondere Situation ergibt sich dann auch. "So drängte sich in einer Videokonferenz eine Ziege ins Bild. In klassischen Gesprächen dann doch eher ungewöhnlich. Was wir alle aus der Situation lernen können: Auch in schwierigen Zeiten können wir als Gesellschaft in Kontakt bleiben. Die Pizza in gemeinsamer Runde ist schon schöner, aber die digitale Variante ist auch gut. Oder wie Xenia Rösch es ausdrückt: "Ein persönliches Treffen ersetzen digitale Plattformen nicht. Die Ziege hätte ich dann doch auch gerne mal persönlich kennengelernt."

 
 

Homepage SPD Sandhausen